Ihre Ansprechpartner

Sascha Schleidt

Werkstattmeister
(Caravantechniker)

Telefon: 06431 77811 14
E-Mail: kundendienst@singhof.de

Ibo Kevser

Werkstattannahme

Telefon: 06431 77811 14
E-Mail: kundendienst@singhof.de

Die aktuelle Corona-Situation in unserem Service-Center

Das Service-Center ist bis zum 10.01.2021 geschlossen!

Sofern der Corona-Lockdown es zulässt, werden wir unser Service-Center wieder am 11. Januar 2021 zu den normalen Geschäftszeiten öffnen!

Während dessen können Sie Ihren Terminwunsch nach einem Service-Termin online an uns richten.

Die Abwicklung der Auftragsannahme, die Abgabe und die Rückgabe des Fahrzeuges geschieht analog der geltenden Corona-Verordnung!

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass diese erst ab dem 11. Januar 2021 in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet werden.

Wir werden Sie entsprechend kontaktieren!

Wir möchten auch in der derzeit schwierigen Lage für Sie da sein,

damit sie mit Ihrem Reisemobil oder Wohnwagen unterwegs sein können, wenn wir wieder normale Lebenssituationen haben.

Haben Sie Fragen

  • zu einer normalen Reparatur
  • zur Nachrüstung von Zubehör
  • Zu Garantie-Angelegenheiten
  • Zu Dichtheitskontrollen im Rahmen der Aufbaugarantie
  • u.v.a.m.

kontaktieren Sie uns per Telefon, über unser Kontaktformular Service-Termin online anfragen

Möchten Sie eine live Beratung von zu Hause aus?

Dazu benötigen Sie einen WhatsApp-Zugang und wir Ihre Mobilfunknummer. Nach einer Terminvereinbarung mit unserem Werkstattmeister können Sie mit Ihm von zu Hause aus den Schaden live über WhatsApp mit Ihm besprechen.

Sollten Sie sich zu einer Reparatur oder Nachrüstung entscheiden, bieten wir Ihnen nach vorheriger Absprache, eine kontaktfreie Möglichkeit Ihr Fahrzeug bei uns abzugeben und auch wieder abzuholen.

Auf Wunsch desinfizieren wir den Innenraum Ihres Fahrzeugs vor der Abholung mit einer OZON Desinfizierung. Diese Maßnahme ist für Sie im Rahmen eines Werkstattauftrages natürlich kostenlos.

Aktuelle Information LMC

Auszug aus einer Händlerinformation:

Aufgrund der Corona-Situation haben wir das TEF-KAT System angepasst. Das max. Prüfdatum für eine Dichtheitsprüfung wurde erstmal für 3 Monate nach oben freigeschaltet. Wir werden die Situation selbstverständlich weiterhin im Auge behalten und sollte es notwendig sein, weitere Anpassungen vornehmen. Jeder Kunde kann völlig beruhigt sein, er wird kein Prüfdatum aufgrund von Corona versäumen.

Leistungen unseres Service-Centers

 

Wir bieten Ihnen

  • Unfall-Reparaturen am Aufbau
  • Hauptuntersuchungen/Abgasuntersuchungen
  • Abnahme und Reparaturen von Gasanlagen
  • Austausch von Windschutzscheiben
  • Abdichtungen am Aufbau
  • Reifenservice
  • Zubehör-Nachrüstung
  • Aufbau-Dichtheitsprüfungen
  • Modifizierungen am Möbelbau
  • u.v.a.m.

Hohes Niveau mit moderner Technik

Wir bieten Ihen mit unseren geschulten Werkstatt-Mitarbeitern Reparaturen und Service-Leistungen auf höchstem Niveau!

Auf unserer speziellen Prüfstraße für Wohnmobile und Wohnwagen mit Bremsenprüfstand und Leuchtweiteneinstellung der Scheinwerfer führen wir wöchentlich Hauptuntersuchungen mit Abgasuntersuchungen durch.

Mit einer modernen 4-Säulen Hebebühne können alle Reparaturen und Nachrüstungen auch unter dem Fahrzeug durchgeführt werden.

Wir sind Service-Partner der Marken DETHLEFFS, LMC und Sunlight so wie Kompetenz-Center für TRUMA, AlKo, Dometic, ThetfordThitronik, Ten Haaft, Teleko u.v.a.m.

Durch eine Kooperation mit dem FIAT Professional-Partner Autohaus Gresser, sind wir in der Lage auch kompetente Reparaturen an den Fiat Basisfahrzeugen DUCATO anzubieten.

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen weiter!

Unsere Service-Aktionen

 Automatisches Hubstützensystem von AL-KO

Schnell im Lot mit HY4!

Das neue hydraulische Stützensystem für Wohnmobile.

  • Nie mehr Schräglage
  • Nie mehr schwankenden Boden unter den Füßen

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot

Erfahren Sie jetzt mehr

Replay Attacke

Einbrecher öffnen Ihr Wohnmobil mit einem kopierten "Entriegeln"- Signal der originalen Fahrzeug-Fernbedienung.

Erfahren Sie jetzt mehr

Nützliche Tipps

Wohnmobil winterfest machen - Was ist zu beachten?

Braungebrannt und gut erholt aus Ihrem Campingurlaub zurück? Perfekt, genau so soll es sein! Doch wie bereiten Sie Ihr Reisemobil für den Winterschlaf vor? 

Damit Sie sorgenfrei in die neue Saison starten können, haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt, die im Handumdrehen alle Fragen zu diesem Thema beantwortet.

Wie mache ich mein Reisemobil winterfest?

  • Alle Lebensmittelvorräte ausräumen – so finden Mäuse und Insekten keine Nahrung und Flüssigkeiten können nicht gefrieren!
  • Kochnische und Herd säubern
  • Kühlschrank leeren, abtauen und putzen (evtl. Winterabdeckung für die Lüftung anbringen)
  • Kühlschranktür und Gefrierfachklappe mit Handtuch oder trockenem Lappen offen halten. So beugen Sie Schimmelbildung vor!
  • Möbel mit schonenden Mitteln (z.B. milder Seifenlauge) reinigen
  • Polster für bessere Luftzirkulation aufstellen oder etwas unterlegen (beugt Schimmel vor)
  • Bei Festbett: Bettkasten öffnen oder Matratze hochstellen
  • Schränke ausräumen, Schranktüren und Fächer nach Möglichkeit offen lassen
  • Heizung oder Heizungskasten säubern
  • Bad gründlich putzen
  • Feuchtigkeitsziehende Materialien entfernen (Teppiche, Kleidung, Bettwäsche, Handtücher, Papier, Toilettenpapier, etc.)
  • Falls vorhanden: Bordbatterie abklemmen, frostsicher und trocken lagern (alternativ: Batterie vor dem Winter kräftig laden, damit sie die Frostperiode übersteht)
  • Elektronische Geräte wie Fernseher ggf. ausbauen
  • Schlösser und Scharniere ölen/fetten
  • Dichtungen mit Silikonspray behandeln
  • Gasflaschen und Gashähne im Innenraum schließen
  • Raumentfeuchter mit Trockengranulat im Innenraum aufstellen

Die Trinkwasser-Anlage winterfest machen:


Bitte in der folgenden Reihenfolge vorgehen

  1. Beginnen Sie mit zumindest teilbefülltem Frischwassertank
  2. Falls Sie am Bedienpaneel die Wasserpumpe separat ausschalten können, diese dort ausschalten. Fall diese Funktion nicht vorhanden ist, den Hauptschalter ausschalten.
  3. Nun bringen Sie alle Wasserhähne, auch den der Dusche, in die Mittelstellung warm/kalt und öffnen diese. 
  4. Den Duschkopf nach unten in die Duschwanne legen!
  5. Die Wartungsöffnung des Frischwassertanks sollte zu diesem Zeitpunkt noch zu sein!
  6. Öffnen Sie nun gleichzeitig das Entleerungsventil und das Frostschutzventil der Frischwasseranlage.
  7. Der nun entstehende Unterdruck in der Anlage bewirkt, dass das Frischwasser-System einschließlich der Wasserarmaturen leer gesaugt wird.
  8. Anschließend die Entleerungshähne geöffnet lassen
  9. Nun den Frischwassertank an der Wartungsöffnung öffnen, und falls noch vorhanden, das restliche Wasser über den Entleerungshahn des Tanks herauslaufen lassen
  10. Falls möglich, den Tank trocken auswischen.

© 2020 Singhof